EU verbietet BPA-haltiges Kassenpapier ab 2020

Wie wir schon Anfang 2017 berichteten verbietet die EU Kommision mit der REACH Verordnung ((EU 2016/2235) und einer Verschärfung, die Verwendung von Bisphenol-A haltigen Thermorollen (siehe: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R2235&from=EN)

Die Umstellung erfolgt also in etwas mehr als einem halben Jahr. Nach unseren Informationen dürfen noch Restmengen verkauft, aber nicht mehr produziert und neu in Umlauf gebracht werden. Die Karley Deutschland kauft schon seit längerem nur noch Bisphenol-A freie Thermobonrollen ein. Insbesondere sollte man darauf achten, dass die Umstellung in Ihrer Firma zum Wohl der Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Kunden zügig geschieht. Aktuell kosten die Bisphenol-A freien Bonrollen noch geringfügig mehr, da die Läger einiger Hersteller – insbesondere außerhalb Europas – noch recht voll sind, und so Thermorollen mit Bisphenol-A als Lagerabverkauf günstig angeboten werden. Spätestens mit dem Inkrafttreten der EU Regelung wird sich das aber erledigt haben.

Was ist Ihre Gesundheit und die der Mitarbeiter Gesundheit Ihnen wert?

Schaut man sich einmal die unterschiedlichen Preise der Bonrollen mit und ohne Bishpenol-A an, so kommt auf sehr geringe Wert. So liegt er bei Abnahme einer Kiste bei 10 Cent pro Rolle. Auf den einzelnen Bon gerechnet sind das unter 0,001EUR – bei kaufmännischer Rundung also = 0. Eigentlich lohnt sich der Preisunterschied also nur wenn es um große Einkaufsmengen geht. Diese handhaben wir bei Karley mit sogenannten Abrufaufträgen. Sie bekommen damit die Konditionen für einen festgelegten Zeitraum festgeschrieben und z.B. Monatlich 1 Palette Bonrollen. So ändert sich Ihr Preis nicht und wir können die Produktionsmengen fixieren und schaffen so Planungssicherheit.

Sollten auch Sie einen Bedarf an größeren Mengen Bonrollen haben, so freuen wir uns über Ihre Anfrage

Für einzelne Kartongs Bisphenol freie Bonrollen können Sie auch jederzeit unseren Shop besuchen: Shop

Weitere Quellen rund um Bispheno-A freie Bonrollen:

Bundesamt für Risikobewertung:
http://www.bfr.bund.de/de/fragen_und_antworten_zu_bisphenol_a_in_verbrauchernahen_produkten-7195.html#topic_189812

Bundesamt für Ernährung und Landwirtschaft
https://www.bmel.de/DE/Ernaehrung/SichereLebensmittel/Lebensmittelbedarfsgegenstaende/_Texte/BisphenolAVorsorglichVerboten.html

Kommentar hinterlassen